Michael Richter
Marketing- und Vertriebsberatung - international
Hauptstrasse 27
DE-88422 Seekirch
Marketing- und Vertriebsberatung - international

Tel: +49(0)7582-933371
E-Mail: michael.richter@marketing-und-vertrieb-international.de

Verschiedene aktuelle Prophetien - Seite 79

Übersetzungen (neueste auf jeder Seite zuerst) - die angegebenen Bibelstel- len stammen jeweils aus dem Originaltext !! - verlinkt aus diesem Artikel >>  und Ereignisse vor Jesu Rückkehr    +   Beschreibung der 3 dunklen Tage >>

Vorab: "Denn der Herr, HERR, tut nichts, es sei denn, dass er sein Geheimnis seinen Knechten, den Propheten, enthüllt hat"   Amos 3:7            << 78. Seite
                                                                                                           Seite 80 >>

#gefallene engel #außerirdische #neue weltordnung #dämonen #ufos #luzifer #satan #teufel #jesus #entrückung #apocalypse #bibel #prophetien #bibelprophetien #nuklearkrieg


Was ist in diesem Kelch ? (Bild)
Übersetzung der Botschaft vom 21. 12. 2019 von Julie Whedbee


Was ist in diesem Kelch, Vater ? Gibt es eine Möglichkeit, dass das an Mir vorbeigehen kann ? Gibt es einen anderen Weg ?! Auch Ich habe dreimal Meinen Vater gefragt, ob es einen anderen Weg gibt. Ich war voll und ganz göttlich und doch voll und ganz menschlich, und deshalb müsst Ihr mir glauben, wenn ich sage: Ich weiß, was Ihr erlebt. Ich kenne Euer Herz und Eure Kämpfe, denn auch Ich habe den Kelch getrunken, den ultimativen Kelch des Opfers - denjenigen, mit dem nichts zu vergleichen ist.

Tochter Zion, es ist Der, der Dich mit Meinem Blut erkauft hat. Er ist es, der Dich freigekauft und den Kelch des Leidens und der Trauer getrunken hat, damit auch Du ewig mit Mir zusammen sein kannst, so wie du dich entschieden hast, auch den Kelch Meines Leidens zu trinken. Als Dir dieser Kelch angeboten wurde, hast du seinen Bodensatz getrunken, obwohl Ich Dir damals sagte, dass Du nicht ganz verstehen konntest, was Du annahmst. Dieser Kelch repräsentiert die Lasten Deiner Unterwerfung. Dieser Kelch enthält viele Juwelen der Weisheit, die von diejenigen gefunden werden, die sie suchen. Dein Vertrauen wurde in Mich gesetzt und Du hast zugestimmt, von allem entleert zu werden - entleert von Dir, entleert von allem, was in diesem Leben einen Sinn hat. Diejenigen, die sich Meine nennen, werden nicht nur gebeten, an Mich zu glauben, sondern mit Mir zu leiden. Die notwendige Demütigung bereitet Dich auf eine große Befreiung vor, Meine Geliebte.

Wenn Du Dich in diesem Leben am wohlsten fühlst, wenn ich Dich frage, wirst Du dann jetzt für Mich sterben ? Würdest du ja sagen ? Und wenn Du genug von diesem Leben und seinen Prüfungen und Leiden hast – von Sorgen, die unaufhörlich erscheinen und einfach nur aus diesem Reich entfernt werden willst, und ich Dich jetzt fragen würde, wirst Du leben ? Wie würde Deine Antwort lauten? Wirklich zu leben bedeutet, allem hier zu sterben, und allem hier zu sterben bedeutet, ewig mit Mir zu leben. Es gibt immer einen spirituellen Nutzen für euch, wenn Ihr aus diesem Kelch trinkt, für euer Ja und Amen, wenn Ich mehr und mehr von Euch erbitte. Eure Bedrängnisse - obwohl sie schwerwiegend sind - bereiten euch auf die Ewigkeit mit Mir vor und geben Euch mehr Gelegenheiten, Mich auf dieser Eurer Reise zu verherrlichen. Wenn das Vollkommene gekommen ist, werdet Ihr mehr Verständnis haben. Lasst Meine Gnade jeden Tag ausreichen. Was jetzt noch unbekannt ist, wird bald bekannt sein.

Ihr habt darum gebeten, dass Euch in diesem Leben das volle Maß an Glauben geschenkt wird, das, was von Anfang an für Euch vorgesehen war. Eure Standhaftigkeit des Verstandes und des Herzens in der Not, unabhängig davon, wie diese Prüfungen kommen, ist eine der größten Möglichkeiten, die Ich Euch biete, um in diesem Glauben zu wachsen. Wenig Reife wird erreicht, wenn das Leben einfach und bequem ist. Aber wenn Ich einen Sturm erhebe oder dem Feind erlaube, eine Welle nach der anderen gegen Euch zu senden, denkt an den Becher, den Ihr getrunken habt. Erinnert Euch an das Leiden Eures Messias, und Euer Leiden wird nichts sein im Vergleich zu dem, was für Euch gegeben wurde. Ihr werdet dann die Position der vollen Leere und Hingabe, der Zerknirschung und der Demut des Herzens erreichen. Dies ist dann das Gefäß, in das Ich mich ganz hinein gießen werde - das Instrument, das dann in dieser letzten Stunde mächtig gehandhabt wird, damit viele gerettet werden. Das ist die Geduld der Heiligen.

Eure Perspektive ist entscheidend. Ich habe euch gelehrt, zu beten, um die Dinge aus der Perspektive Meines Königreiches zu sehen, nicht aus der fleischlichen Denkweise, und dann werde Ich Euch zeigen, dass Bedrängnisse oft die Prüfungen der außerordentlichen Gnade sind. Eure Hoffnung liegt nicht hier, sondern es ist ein anderes Leben. Ich habe meine Absichten für alles, was Ich tue und alles, was ich erlaube. Ihr habt Mein Wort, Ich werde die Arbeit, die Ich begonnen habe, zu Ende führen, deshalb bitte ich Euch, den Prozess nicht zu behindern. Ich weiß, es ist schwer zu hören, aber betet, um im Geiste zu sehen, und noch einmal, nicht aus Eurer begrenzten Perspektive.

Verzweifelt nicht, verliert nicht die Hoffnung. Glaubt, dass Ich bei allem an Eurer Seite bin. Meine Wege sind nicht Eure Wege. Meine Vorsehung ist gerecht und weise, und Ich tue nichts Falsches. Betrachtet Bedrängnis als eine Gnade, durch die Ich Euch reifen lasse und Euch immer mehr zu Meinem Bild forme, wenn Ihr Euch unterwerft. Die Prüfungen dieses Lebens werden weiterhin kommen, und dieser Ofen der Bedrängnis viele Male heißer werden, bis die gewünschten Ergebnisse erreicht sind. Dies ist Mein Weg und er ist perfekt, wenn auch nicht ganz verstanden.

Mein Weg erfordert Selbstverleugnung - nicht Euer Wille, sondern Mein Wille wird geschehen. Viele werden verfolgt werden und Vorwürfe erleiden. Viele von Euch werden körperlich leiden und gequält werden. Wenn Ihr schwach seid, dann werde Ich stark gemacht. Der Weg Meines Kreuzes ist der Weg des Angriffes für diejenigen, die verloren sind, da sie nicht sehen können, dass der Weg des Leidens zur ewigen Herrlichkeit führt. Ich werde Euch bitten, Euch selbst zu verlassen, Eure Lebensweise, Eure Ambitionen, diese Welt, Eure Erwartungen, alles, um in Meine Fußstapfen zu folgen. Wenn Ihr diese Dinge tut, werdet Ihr freigesetzt werden.

Ich habe ein Heer von Heiligen aufgestellt, Meinen Überrest, der die Welt mit Meiner Herrlichkeit in Erstaunen versetzen wird ! Große Heldentaten und Manifestationen werden überall zu sehen sein, wenn das Licht Meiner Liebe durch Euch auf der ganzen Erde explodiert. Ihr seid Meine Gefäße, die im Feuer erprobt, geprüft und gereinigt, in Mein Bild geformt und dann ausgesandt wurden, um der Welt zu zeigen, wer Ich Bin !

So, Tochter Zion, freue Dich ! Freu Dich, dass Du eingeladen bist, an den Leiden Deines Messias teilzuhaben ! Freue Dich, dass dies nicht Dein Zuhause ist, und dass Du Mein Wort hast, dass Ich für Meine Braut, Meine Geliebte, sehr, sehr bald kommen werde. Dein Weinen hält nur eine Nacht lang an, aber Freude kommt am Morgen. Ich bin hier. Ich bin die vollkommene Liebe. Ich bin mit Dir in der Asche dieses Lebens und werde Dich nie verlassen. Ich habe Dich von allen Seiten umgeben. Ich habe Dir meine Engel geschickt, die sich um Dich kümmern. Ihr seid Pfeile in Meinem Köcher, und obwohl sich die Horden der Hölle gegen Euch erheben, werden sie nicht obsiegen ! Ruht in Meinen Versprechungen, so wie Meine Worte in Euer Herz eingeprägt sind. Haltet Euch an Mir fest und bleibt nahe bei Meinem Herzen und schaut zu, was Ich in deinen Tagen tun werde ! Es gab noch nie eine Zeit wie die, die Ihr bald sehen werdet, wenn das Himmelreich durch Meine auserwählten Kronjuwelen auf die Erde eindringt. Ich bin an der Tür. Glaubt und seid still, denn Ihr wisst, dass der König Eure Namen in Seine Hand geschrieben hat.

Ich liebe Euch, ich liebe Euch...

YAHUSHUA

Gegeben Bibelquerverwwise (Elberfelder):

  • Micha 4:10 - “Kreiße und brülle, Tochter Zion, wie eine Gebärende! Denn jetzt musst du aus der Stadt hinausziehen und auf freiem Feld wohnen und bis nach Babel kommen. Dort wirst du gerettet werden, dort wird der HERR dich aus der Hand deiner Feinde erlösen.“
  • Matthäus 6:10 – “dein Reich komme; dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auch auf Erden! „
  • Matthäus 20:22 – „Jesus aber antwortete und sprach: Ihr wisst nicht, um was ihr bittet. Könnt ihr den Kelch trinken, den ich trinken werde? Sie sagen zu ihm: Wir können es“
  • Matthäus 26:39-42 – “Und er ging ein wenig weiter und fiel auf sein Angesicht und betete und sprach: Mein Vater, wenn es möglich ist, so gehe dieser Kelch an mir vorüber! Doch nicht wie ich will, sondern wie du willst. 40 Und er kommt zu den Jüngern und findet sie schlafend; und er spricht zu Petrus: Also nicht eine Stunde konntet ihr mit mir wachen? 41 Wacht und betet, damit ihr nicht in Versuchung kommt! Der Geist zwar ist willig, das Fleisch aber schwach. 42 Wiederum, zum zweiten Mal, ging er hin und betete und sprach: Mein Vater, wenn dieser Kelch nicht vorübergehen kann, ohne dass ich ihn trinke, so geschehe dein Wille!“
  • Kolosser 2:9 – „Denn in ihm wohnt die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig“
  • Hebräer 9:15 – “Und darum ist er Mittler eines neuen Bundes, damit, da der Tod geschehen ist zur Erlösung von den Übertretungen unter dem ersten Bund, die Berufenen die Verheißung des ewigen Erbes empfangen“
  • Matthäus 10:24 – “Ein Jünger ist nicht über dem Lehrer und ein Sklave nicht über seinem Herrn“
  • Matthäus 26:38 – „ Dann spricht er zu ihnen: Meine Seele ist sehr betrübt, bis zum Tod. Bleibt hier und wacht mit mir!“
  • Lukas 22:42-44 – “und sprach: Vater, wenn du willst, nimm diesen Kelch von mir weg - doch nicht mein Wille, sondern der deine geschehe! 43 Es erschien ihm aber ein Engel vom Himmel, der ihn stärkte. 44 Und als er in Angst] war, betete er heftiger. Es wurde aber sein Schweiß wie große Blutstropfen, die auf die Erde herabfielen“
  • Hebräer 4:15 – „Denn wir haben nicht einen Hohenpriester, der nicht Mitleid haben könnte mit unseren Schwachheiten, sondern der in allem in gleicher Weise wie wir versucht worden ist, doch ohne Sünde“
  • Markus 10:45 – „Denn auch der Sohn des Menschen ist nicht gekommen, um bedient zu werden, sondern um zu dienen und sein Leben zu geben als Lösegeld für viele“
  • Psalm 34:19 – “Nahe ist der HERR denen, die zerbrochenen Herzens sind, und die zerschlagenen Geistes sind, rettet er“
  • 1, Korinther 13:10 - “wenn aber das Vollkommene kommt, wird das, was stückweise ist, weggetan werden.“
  • 2. Korinther 12:8 – “Um dessentwillen habe ich dreimal den Herrn angerufen, dass er von mir ablassen möge“
  • 1. Korinther 15:58 – “Daher, meine geliebten Brüder, seid fest, unerschütterlich, allezeit überreich in dem Werk des Herrn, da ihr wisst, dass eure Mühe im Herrn nicht vergeblich ist!“
  • Epheser 4,13 – „bis wir alle hingelangen zur Einheit des Glaubens und der Erkenntnis des Sohnes Gottes, zur vollen Mannesreife, zum Maß der vollen Reife Christi“
  • Offenbarung 14:12 – “Hier ist das Ausharren der Heiligen, welche die Gebote Gottes und den Glauben Jesu bewahren“
  • 2. Timotheus 4:8 – „fortan liegt mir bereit der Siegeskranz der Gerechtigkeit, den der Herr, der gerechte Richter, mir als Belohnung geben wird an jenem Tag; nicht allein aber mir, sondern auch allen, die sein Erscheinen lieb gewonnen haben“
  • Philipper 1:6 – „Ich bin ebenso in guter Zuversicht, dass der, der ein gutes Werk in euch angefangen hat, es vollenden wird bis auf den Tag Christi Jesu“
  • Hiob 34:12 – „ Ja, wahrlich, Gott handelt nicht gottlos, und der Allmächtige beugt das Recht nicht“
  • Philipper 1:29 – „Denn euch ist es im Blick auf Christus geschenkt worden, nicht allein an ihn zu glauben, sondern auch für ihn zu leiden“
  • Apostelgeschichte 5:41 – „Sie nun gingen aus dem Hohen Rat fort, voller Freude, dass sie gewürdigt worden waren, für den Namen Schmach zu leiden“
  • Philipper 3:10 – „um ihn und die Kraft seiner Auferstehung und die Gemeinschaft seiner Leiden zu erkennen, indem ich seinem Tod gleich werde“
  • 1. Petrus 4:16 – “wenn er aber als Christ leidet, schäme er sich nicht, sondern verherrliche Gott in diesem Namen!“
  • Matthäus 10:39 – “Wer sein Leben findet, wird es verlieren, und wer sein Leben verliert um meinetwillen, wird es finden.“
  • 2. Korinther 4:11 – “Denn ständig werden wir, die Lebenden, dem Tod überliefert um Jesu willen, damit auch das Leben Jesu an unserem sterblichen Fleisch offenbar werde“
  • 2. Korinther 4:16-18 – “Deshalb ermatten wir nicht, sondern wenn auch unser äußerer Mensch aufgerieben wird, so wird doch der innere Tag für Tag erneuert. 17 Denn das schnell vorübergehende Leichte unserer Bedrängnis bewirkt uns ein über die Maßen überreiches, ewiges Gewicht von Herrlichkeit, 18 da wir nicht das Sichtbare anschauen, sondern das Unsichtbare; denn das Sichtbare ist zeitlich, das Unsichtbare aber ewig“
  • 2. Korinther 12:10 – „Deshalb habe ich Wohlgefallen an Schwachheiten, an Misshandlungen, an Nöten, an Verfolgungen, an Ängsten um Christi willen; denn wenn ich schwach bin, dann bin ich stark“
  • 1. Petrus 2:21 – „Denn hierzu seid ihr berufen worden; denn auch Christus hat für euch gelitten und euch ein Beispiel“
  • Matthäus 16:24 – “Dann sprach Jesus zu seinen Jüngern: Wenn jemand mir nachkommen will, verleugne er sich selbst und nehme sein Kreuz auf und folge mir nach!“
  • Matthäus 7:21 – “ Nicht jeder, der zu mir sagt: Herr, Herr!, wird in das Reich der Himmel hineinkommen, sondern wer den Willen meines Vaters tut, der in den Himmeln ist“
  • Matthäus 12:50 – “Denn wer den Willen meines Vaters tut, der in den Himmeln ist, der ist mein Bruder und meine Schwester und meine Mutter.“
  • Matthäus 19:27 – “Da antwortete Petrus und sprach zu ihm: Siehe, wir haben alles verlassen und sind dir nachgefolgt. Was wird uns nun werden?“
  • Philipper 3:8 – “ja wirklich, ich halte auch alles für Verlust um der unübertrefflichen Größe der Erkenntnis Christi Jesu, meines Herrn, willen, um dessentwillen ich alles eingebüßt habe und es für Dreck halte, damit ich Christus gewinne“
  • 2. Timotheus 3:12 – “Alle aber auch, die gottesfürchtig leben wollen in Christus Jesus, werden verfolgt werden“
  • Hebräer 11:35-38 – “ Frauen erhielten ihre Toten durch Auferstehung wieder; andere aber wurden gefoltert, da sie die Befreiung nicht annahmen, um eine bessere Auferstehung zu erlangen. 36 Andere aber wurden durch Verhöhnung und Geißelung versucht, dazu durch Fesseln und Gefängnis. 37 Sie wurden gesteinigt, zersägt, starben den Tod durch das Schwert, gingen umher in Schafpelzen, in Ziegenfellen, Mangel leidend, bedrängt, geplagt. 38 Sie, deren die Welt nicht wert war, irrten umher in Wüsten und Gebirgen und Höhlen und den Klüften der Erde“
  • Matthäus 5:6-12 – “Glückselig, die nach der Gerechtigkeit hungern und dürsten, denn sie werden gesättigt werden. 7 Glückselig die Barmherzigen, denn ihnen wird Barmherzigkeit widerfahren. 8 Glückselig, die reinen Herzens sind, denn sie werden Gott schauen. 9 Glückselig die Friedensstifter, denn sie werden Söhne Gottes heißen. 10 Glückselig die um Gerechtigkeit willen Verfolgten, denn ihrer ist das Reich[2] der Himmel. 11 Glückselig seid ihr, wenn sie euch schmähen und verfolgen und alles Böse lügnerisch gegen euch reden werden um meinetwillen. 12 Freut euch und jubelt, denn euer Lohn ist groß in den Himmeln; denn ebenso haben sie die Propheten verfolgt, die vor euch waren“
  • 1. Korinther 4:12-13 – “und mühen uns ab und arbeiten mit unseren eigenen Händen. Geschmäht, segnen wir; verfolgt, dulden wir; 13 gelästert, reden wir gut zu; wie Unrat der Welt sind wir geworden, ein Abschaum aller bis jetzt.“
  • 1. Petrus 4:14 – “Wenn ihr im Namen Christi geschmäht werdet, glückselig seid ihr! Denn der Geist der Herrlichkeit und Gottes ruht auf euch“
  • Hebräer 5:8 – “und lernte, obwohl er Sohn war, an dem, was er litt, den Gehorsam“
  • Hebräer 11:25 – “und zog es vor, lieber zusammen mit dem Volk Gottes geplagt zu werden, als den zeitlichen Genuss der Sünde zu haben“
  • 2. Timotheus 2:12 – “wenn wir ausharren, werden wir auch mitherrschen; wenn wir verleugnen, wird auch er uns verleugnen“
  • 2. Korinther 12:7-8 – “auch wegen des Außerordentlichen der Offenbarungen. Darum, damit ich mich nicht überhebe, wurde mir ein Dorn für das Fleisch gegeben, ein Engel Satans, dass er mich mit Fäusten schlage, damit ich mich nicht überhebe. 8 Um dessentwillen habe ich dreimal den Herrn angerufen, dass er von mir ablassen möge“
  • Offenbarung 3:19 – „Ich überführe und züchtige alle, die ich liebe. Sei nun eifrig und tu Buße!“
  • Hebräer 13:5-6 – “Der Wandel sei ohne Geldliebe; begnügt euch mit dem, was vorhanden ist! Denn er hat gesagt: "Ich will dich nicht aufgeben und dich nicht verlassen", 6 so dass wir zuversichtlich sagen können: "Der Herr ist mein Helfer, ich will mich nicht fürchten. Was soll mir ein Mensch tun?“
  • Lukas 14:33 – “So kann nun keiner von euch, der nicht allem entsagt, was er hat, mein Jünger sein“
  • Psalm 80:6 – “Du hast sie mit Tränenbrot gespeist, sie in reichem Maß[4] getränkt mit Tränen“
  • Psalm 102:10 – “Denn Asche esse ich wie Brot, meinen Trank vermische ich mit Tränen“
  • Jesaja 50:4 – “ Der Herr, HERR, hat mir die Zunge eines Jüngers gegeben, damit ich erkenne, den Müden durch ein Wort aufzurichten. Er weckt mich, ja Morgen für Morgen weckt er mir das Ohr, damit ich höre, wie Jünger hören“
  • Jesaja 55:8 – “Denn meine Gedanken sind nicht eure Gedanken, und eure Wege sind nicht meine Wege, spricht der HERR“
  • Sacharja 13:9 – “Und ich bringe den dritten Teil ins Feuer, läutere sie, wie man das Silber läutert, und prüfe sie, wie man das Gold prüft. Der wird meinen Namen anrufen, und ich werde ihm antworten, ich werde sagen: Er ist mein Volk. Und er wird sagen: Der HERR ist mein Gott“
  • Daniel 11:32 – “Und diejenigen, die sich am Bund schuldig machen, wird er durch glatte Worte zum Abfall verleiten. Aber das Volk, das seinen Gott kennt, wird sich stark erweisen und entsprechend handeln“
  • Psalm 30:6 – “Denn einen Augenblick stehen wir in seinem Zorn, ein Leben lang in seiner Gunst; am Abend kehrt Weinen ein, und am Morgen ist Jubel da“
  • Jesaja 61:3 – “den Trauernden Zions Frieden, ihnen Kopfschmuck statt Asche zu geben, Freudenöl statt Trauer, ein Ruhmesgewand statt eines verzagten Geistes, damit sie Terebinthen der Gerechtigkeit genannt werden, eine Pflanzung des HERRN, dass er sich durch sie verherrlicht“
  • Psalm 139:5 – “Von hinten und von vorn hast du mich umschlossen[3], du hast deine Hand auf mich gelegt“
  • Psalm 91:11-12 – “Denn er bietet seine Engel für dich auf, dich zu bewahren auf allen deinen Wegen. 12 Auf den Händen tragen sie dich, damit du deinen Fuß nicht an einen Stein stößt“
  • Jesaja 54:17 – “Keiner Waffe, die gegen dich geschmiedet wird, soll es gelingen; und jede Zunge, die vor Gericht gegen dich aufsteht, wirst du schuldig sprechen. Das ist das Erbteil der Knechte des HERRN und ihre Gerechtigkeit von mir her, spricht der HERR“
  • Jesaja 49:16 – „Siehe, in meine beiden Handflächen habe ich dich eingezeichnet. Deine Mauern sind beständig vor mi“

Anmerkung

Wenn eine Übersetzung ‘holprig’ klingt/aussieht: Mir ist es wichtiger eng am Original zu bleiben, als einen ‚glatten‘ Text zu haben !
Seite merken, weitergeben, pdf, usw.: Bookmark and Share
 

AKTUELLES

An ALLE BesucherInnen

07.07.2020 - Webseite nicht mehr aktualisiert [weiter]

BEDENKENSWERTE ZITATE ZUM MARKETING

04.11.2019 - - die für jeden Marketingverantwortlichen immer mal wieder ein Anstoß sein können: [weiter]

Tips für Verantwortliche in Marketing und Vertrieb

16.10.2019 - zu denen ich stehe und sie ebenso zur Umsetzung anbiete, weil sie meiner Meinung entsprechen: [weiter]

Neue Anschrift

30.08.2019 - Aktualisiertes Impressum [weiter]

GANZ NEBENBEI

Innovationsstrategie

Innovationen stellen eine wesentliche Antriebskraft für die gesellschaftliche und wirt-
scha ... [mehr]




[= KfW-Fördermittel für Sie]





brainGuide Expertensiegel
Experte
>> 'COMPETENCE SITE' 


facebook.gif
und dort 'gefällt mir' klicken


Zu Kreisen hinzufügen



View Michael Richter International marketing/sales consultant's profile on LinkedIn