Michael Richter
Marketing- und Vertriebsberatung - international
Hauptstrasse 27
DE-88422 Seekirch
Marketing- und Vertriebsberatung - international

Tel: +49(0)7582-933371
E-Mail: michael.richter@marketing-und-vertrieb-international.de

Ihre Fragen - Gottes Antworten - Seite 13

(Auszüge aus einer Schrift vom Missionswerk Heukelbach - das komplette Heft gibt es dort !) weitere christliche Seiten >>

1. Gibt es überhaupt einen Gott ?
2. Woran kann ich erkennen, dass es Gott
gibt ?

4. Wieso ist die Bibel Gottes Wort ?
5. Kann man der Bibel heute noch glauben ?
7. Ist die Bibel voller Widersprüche ?
8. Warum sind wir eigentlich hier ?
9. Was geschieht wenn ich sterbe ?
10.Gibt es überhaupt ein Leben nach dem
Tod ?

11. Ist meine Seele unsterblich ?
13. Ich bin doch kein Sünder !
15. Warum falle ich so oft in dieselbe Sünde
und wie komme ich davon los ?

16. Welche Folgen hat die Sünde ?
17. Was ist Erlösung ?
18. Was muß ich tun, um erlöst zu werden ?
19. Muß ich mich taufen lassen, um errettet
zu werden ?

20. Gibt es den Himmel wirklich ?
21. Gibt es die Hölle ? Ist sie ewig ?
22. Gibt es ein Fegefeuer ?
23. Ich habe mich mit okkulten Dingen ein-
gelassen

24.Was sind die Kennzeichen eines echten
Christen ?

25. Wer gehört zur Familie Gottes ? Kann ich
auch ohne 'christliche Gemeinde' Christ
sein ?

26. Welcher christlichen Gemeinde soll ich
mich anschließen ?
27. Erhalte ich durch das Abendmahl Sünden-
vergebung ?

28. Wie erkenne ich den Willen Gottes ?
29. Was ist eine Sekte oder eine Irrlehre ?
30. Ich kann an keinen Gott glauben, der
Menschen in die Hölle schickt

32. Warum lässt Gott Böses in der Welt zu ?
33. Was ist das Besondere an Jesus ?
34. Hat Jesus Christus selbst behauptet Gott zu
sein ?

35. Sagen nicht die Leute, Jesus sei nicht Gott,
sondern nur ein Geschöpf ?

36. Warum musste Jesus sterben ?
37. Welche Religion hat Recht ?
38. Sind alle Religionen verschiedene Wege
zum gleichen Ziel ?

39. Irgendwie bin ich immer noch skeptisch
40. Ich habe Christen kennen gelernt, die mir
Unrecht getan haben

41. Ich bin zu alt (oder zu jung) zum Glauben
42. Ich will manches, was ich habe nicht auf-
geben

43. Christsein ist doch langweilig
44. Ich bin Atheist und glaube nicht an Gott
45. Ich bin schon religiös
46. Ich brauche Gott nicht
47. Ich glaube schon an Gott
48. Ich entscheide mich später für Gott
49. Es gibt zu viele Heuchler in der Kirche
50. Jesus ist eine von vielen großen Persön-
lichkeiten der Welt

47. Ich glaube schon an Gott

Leben Sie Ihr Leben gemäß Ihrer Behauptung ? Hat Ihr Glaube an Gott irgendeinen Einfluss auf Ihr Leben oder Ihren Lebensstil ? Oder leben Sie nach wie vor so, wie es Ihnen am bes- ten gefällt ?

Wenn Sie sagen, dass Sie an Gott glauben, woher wissen Sie denn, was er für Pläne mit Ihnen hat ? Stehen Sie mit ihm in Verbindung ?

Die Bibel sagt, dass auch die Dämonen an Gott glaubern: "Du glaubst, dass es nur einen Gott gibt ? Du tust wohl daran ! Auch die Dämonen glauben, es - und zittern !" [Jakobus 2,19]

Trotzdem sind sie alle und auch der Teufel für ewig verloren.

Wenn Sie nur glauben, dass Gott wirklich existiert, dann sieht Ihr Schicksal nicht viel besser aus. Gott will nicht intellektuelles Wissen über seine Existenz, sonder er will die persönliche Inanspruchnahme dessen, was sein Sohn Jesus Christus für Sünder am Kreuz vollbracht hat. Kopfglauben allein genügt nicht. Sie müssen sich entscheiden, ihm zu folgen. Gott will eine persönliche Beziehung zu Ihnen !

Entscheidend ist nicht, DASS Sie glauben, entscheidend ist WAS oder an WEN Sie glauben.

Wer ist der Gott an den Sie glauben ? Ist es der Gott der Bibel ? Ist es Allah ? Ist es einer der asiatischen Götter ? Ist es einer von einem anderen Stern ? Ist er das, was Sie sich vorstellen ? Ist es ein liebender Gott ?

Das Entscheidende ist, dass Sie an den einzig wahren Gott glauben und nicht an einen fal- schen - egal, wie man den nennt.

Dieser eine wahre Gott hat sich in der Bibel und in seinem Sohn Jesus Christus geoffenbart und kann von jedem Menschen erkannt und gefunden werden !

Auch von Ihnen ! Er liebt Sie und wartet auf Sie !

"Noch viele andere Zeichen tat Jesus nun vor seinen Jüngern, die in diesem Buch nicht ge- schrieben sind. Diese aber sind geschrieben, damit ihr glaubt, dass Jesus der Christus, der Sohn Gottes ist, und damit Ihr durch den Glauben Leben habt in seinem Namen" [Johannes 20, 30 - 31].

48. Ich entscheide mich später für Gott

Wenn Sie sich nicht heute für Gott entscheiden, was gibt Ihnen die Zuversicht, dass Sie es zu einem späteren Zeitpunkt tun werden ?

Je länger Sie ohne Gott leben, desto schwieriger wird es für Sie, zu ihm zu kommen. Je länger Sie sündigen, ohne Vergebung zu erlangen, desto härter wird Ihr Herz und umso weiter werden Sie sich von Gott entfernen: "Ermahnt einander vielmehr jeden Tag, solange es 'Heute' heißt, damit nicht jemand unter euch verstockt wird durch den Betrug der Sünde !" [Hebräer 3, 13].

Warten ist so, als würden Sie die ewige Verdammnis einladen.

Gott ruft Sie heute zur Umkehr und zur Buße und nicht irgendwann später.

Wie entscheiden Sie sich ? Vergessen Sie nicht, Ihnen gehört nur das 'Heute'. Der Tod kommt in der Regel, ohne sich vorher anzumelden. Und dann ? Es ist ernst, deswegen warten Sie bitte nicht länger !

"Heute, wenn ihr seine Stimme hört, so verstockt eure Herzen nicht" [Hebräer 3,15]

49. Es gibt zu viele Heuchler in der Kirche

Die christliche Gemeinde ist ei guter Ort für Heuchler. Sie ist auch ein guter Ort für Lügner und Diebe. Dort komen Sie nämlich in Berührung mit dem Wort Gottes und lernen, dass Heuchelei, Lügen und Stehlen Sünden sind.

An Ihrer Stelle würde ich aber die Menschen in der Gemeinde nicht als Heuchler verurteilen, denn auf die eine oder andere Weise sind wir alle Heuchler.

Jemand hat einmal gesagt, dass man kleiner sein sollte als der Gegenstand, hinter dem man sich verstecken will. Verstecken Sie sich hinter Heuchelei anderer, um einen Grund zu haben, nicht in die Gemeinde zu gehen ?

Sie msüsen aber wissen, dass Sie selbst für sich verantwortlich sind ( Zusatzlink) und Gott am Gerichtstag keine anderen Menschen über Ihre Person befragen wird. Er wird zu Ihnen kommen und Sie bitten, einen Bericht Ihres Lebens zu geben. Die Heuchler in der Gemeinde werden sich ebenso vor Gott verantworten müssen.

"So legt nun ab alle Bosheit und allen Betrug und Heuchelei und Neid und alle Verleum- dungen" [1. Petrus 2,1]

                                                                                                            weiter >>

Seite merken, weitergeben, pdf, usw.: Bookmark and Share
 

AKTUELLES

An ALLE BesucherInnen

07.07.2020 - Webseite wird nicht mehr aktualisiert!! [weiter]

GANZ NEBENBEI

Regelkreis - hier: 6. Durchführung

Nachdem nun die Wege festgelegt wurden, geht es an die - erneut schriftlich zu fixierende - Umsetzun ... [mehr]




[= KfW-Fördermittel für Sie]





brainGuide Expertensiegel
Experte
>> 'COMPETENCE SITE' 


facebook.gif
und dort 'gefällt mir' klicken


Zu Kreisen hinzufügen



View Michael Richter International marketing/sales consultant's profile on LinkedIn