Michael Richter
Marketing- und Vertriebsberatung - international
Hauptstrasse 27
DE-88422 Seekirch
Marketing- und Vertriebsberatung - international

Tel: +49(0)7582-933371
E-Mail: michael.richter@marketing-und-vertrieb-international.de

Führen und Managen - mit Gottes Hilfe

<< zur Startseite                       Der Unternehmer - Biblische Orientierung

Eine sehr gute Darstellung eines Führers, seiner Vorgehensweisen und seiner Erfolge finden wir im Buch Nehemiah.

Nehemia wollte - nachdem der Tempel wieder aufgebaut worden war - auch die Mauern, die aufgrund des Nachlässigkeit des Volkes noch in Trümmern lagen, erneut zum Schutz der Stadt aufrichten *13 >*.

Hierzu wählte er folgendes Vorgehen, das auch heute für den Schritt in die Selbständigkeit - bzw. generell das Unternehmertum - gut als Vorbild dienen kann.

a) Er betete um Gewissheit zu bekommen, dass die von ihm geplante Aufgabe im Sinne Gottes ist.

  • Gott hat ja für jeden von uns eben diesen speziellen Plan. Das war Nehemia zwar vielleicht noch nicht bewußt, aber seine grundsätzliche Einstellung zu Gott brachte ihn automatisch dazu zu beten, um Gewissheit zu erlangen.

    Leider hört nicht jeder Christ den Heiligen Geist so klar, dass er Wegweisung, Trost oder Auferbauung direkt bekommt. Diesen möchte ich raten, sich mit Leuten zusammenzutun, die diese Gabe haben (und somit Gott in Gebet zu befragen, denn ER freut sich, wenn seine Kinder zu IHM kommen) oder sich anders führen zu lassen, z. B. durch Bibelstellen, die ihn ‚ansprechen', durch Gespräche mit anderen Gläubigen oder auch durch ‚innere Gewissheit'.

Der Heilige Geist wird einen Weg finden und hat mir, auch auf diese Weise, oft sehr geholfen!

b) Die Verse *Nehemia 2:1-8* berichten davon, wie Nehemia die ganze Ange- legenheit vorbereitet

  • 1. Er holt sich die Zusage von Artaxerxes - dem er diente (vielleicht vergleichbar mit den heute erforderlichen Genehmigungen, die wir benötigen, wie z. B. Gewerbeschein)

  • 2. Er lässt sich Briefe an die Statthalter mitgeben (Referenzbriefen/Empfehlungs-schreiben)

  • 3. Er erbittet einen Brief an Asaf den Hüter über den Königsforst (ebenso Empfehlungsschreiben)

Dass er den Namen des Mannes wusste, deutet darauf hin, dass er im voraus sehr genaue Nachforschungen angestellt hat *1 >* .

Derartige Nachforschungen sind auch heute für jeden Geschäftsmann wichtig, denn er muss seinen Wettbewerb kennen, die von ihm zu erreichende Größe des Marktes, die Wünsche der Käufer, evtl. vorhandene Vertriebswege/-partner, und vieles mehr.

c) Anschließend entwickelt er eine Strategie *Nehemia 2:13 - 17*

  • 1. Er nimmt sich Zeit fürs Beten und Planen

  • 2. Dann nimmt er einige Männer seines Vertrauens und sieht sich das Problem der Mauer an, d. h. er analysiert sorgfältig deren Zustand. Er tat dies im Verborgenen, um zu vermeiden, dass seine Pläne vor ihrer Konkretisierung bekannt wurden (für den Unternehmer heute = Marktuntersuchung, Bedarfsanalyse, u. v. a. m. - Anm. d. Verf.)

  • 3. Darauf basierend entwickelt er den detaillierten Plan/die Strategie, um sein Ziel erreichen zu können (Unternehmensplan, Marketingplan, usw. - Anm. d. Verf.)

d) Schließlich setzt er diesen Plan um *Nehemia 5:16* *2 >*

  •  1. Er war sorgfältig darauf bedacht seine Stellung als Statthalter (wie auch Unternehmensführer oder leitender Angestellter) nicht auszunutzen und das Volk (Unternehmen = die Mitarbeiter und Kunden) zu übervorteilen und vielleicht ihre Achtung zu verlieren.

  • 2. Er war bereit sich auch selbst die Hände schmutzig zu machen und selbst mit zu arbeiten und er leitete seine Mitarbeiter an.

  • 3. Seine Absichten waren lauter und rein und er hatte nur den Aufbau der Mauer im Sinn - nicht persönliche Ehre.

Wie sorgfältig er bei diesem ungeheuren Vorhaben vorging, lässt sich auch in *Nehemia 3:1 - 32* nachlesen.

Dort wird geschildert, dass er den großen organisatorischen Aufwand durch eine klare Zu- teilung von Aufgaben und damit Verantwortungsbereichen in den Griff bekam. Dabei nahm er Rücksicht auf besondere Begabungen und Stellungen, wie auch - aufgrund der Ausdehnung der Mauer - auf die Wohnorte seiner Arbeiter.

Jeder wurde an einem Platz eingesetzt, der optimal zu seinen übrigen Lebensumständen und Erfahrungen passte.

weiter >>

Seite merken, weitergeben, pdf, usw.: Bookmark and Share
 

AKTUELLES

Biblische Unternehmensführung

10.05.2019 - ERFOLG durch Befolgung des 'Handbuches des Lebens' [weiter]

Was wissen Sie wirklich über Ihre Kunden ?

20.03.2019 - Eine Frage für jeden Unternehmer ... [weiter]

Wichtige Fragen/Antworten für erfolgreiches Marketing

18.01.2019 - ... überarbeitete Darstellung [weiter]

Der Mittelstand und die "Welt"

07.12.2018 - Wir müssen uns alle ständig nach Neuem umsehen [weiter]

GANZ NEBENBEI

Key Account Management

Einstieg ins Key-Account-Management - national wie international !!Als erstes sollte eine Übers ... [mehr]




[= KfW-Fördermittel für Sie]





brainGuide Expertensiegel
Experte
>> 'COMPETENCE SITE' 


facebook.gif
und dort 'gefällt mir' klicken


Zu Kreisen hinzufügen



View Michael Richter International marketing/sales consultant's profile on LinkedIn